Über dem großen Teich

Mit seiner Zeit bei einem der größten Hersteller für schweißtechnische Produkte, der Lincoln Electric aus Cleveland / USA hat Herr Geib den Grundstein gelegt, besonders durch die Erfahrungen mit neuen hochtechnologischen Schweißgeräten nicht alltägliche Materialien zu verschweißen.

Angefangen als kleiner Servicebetrieb mit angeschlossenem Handel hat der Geschäftsführer Friedhelm Geib im Jahre 1996 die Firma Cosima GmbH gegründet.

Der Umzug in die neuen Firmenräume im Industriegebiet Nord in Gütersloh, und die Umfirmierung zu der zielweisenden “Schweißtechnologie Vertriebs GmbH“, in 1997 war der Beginn des Aufbaus eines Servicestützpunktes für die gesamte Schweiß- und Schneidtechnik.

In den vergangenen Jahren haben wir uns mit unserem Kerngeschäft, dem Reparatur- und Neugeräteservice, Handel für Verschleißteile und Zubehör und der Entwicklung und Neubau von Schlauchpaketen und Brennern zu dem Partner für den Großraum Ostwestfalen Lippe entwickelt.

Zusätzlich zu dem täglichen Geschäft wurde mit einem Großauftrag für die kurzfristige Lösung einer umfangreichen Schweißaufgabe in Neumünster im Jahre 2003 der ursprüngliche Geschäftsbereich um das Feld der schweißtechnischen Dienstleistung erweitert.

Das automatisierte Schweißen, Anwendungen mit Robotern und komplette Prozessabläufe gehören seit dem aus vielen Branchen wie beispielsweise der Automobil Zulieferer-, Möbel- oder Stahlindustrie ebenfalls zu unseren regelmäßigen Aufgaben.

Die Weiterentwicklung zu dem heutigen Schweißtechnologischen Servicecenter entstand 2004 mit der Einführung des (PTA) Plasma Pulver Schweißens als die ideale und innovative Lösung zur Instandhaltung von Gusswerkstoffen.

Seit dieser Erweiterung umfasst unser Serviceangebot sämtliche Bereiche des Schweißen und Schneidens, von der kleinen Stromdüse bis zu der Roboterzelle mit automatischer Bestückung, vom Schweißen des Bremshebels eines klassischen Motorrades bis zur Revision eines zwei Tonnen Gusskastens.

Aktuell steht die Fertigstellung einer angeschlossenen Halle für die auftragsmäßig immer noch stark steigende Schweißdienstleistung kurz bevor, und darauf folgend der Umbau und Erweiterung unserer Verkaufsräume um ein Vorführbereich für Roboter und Automation.

Für die nahe Zukunft ist zusätzlich gegenüber von unserem jetzigen Standort ein Schweißtechnologiezentrum in Planung, eine Einrichtung die sich mit der Forschung und Weiterentwicklung für die Prozessoptimierung bei Produktionsabläufen beschäftigt.

Dort werden wir zusammen mit unseren Kunden moderne und innovative Fertigungsabläufe erstellen, sowie die optimale Anwendung für sämtliche Schweißprozesse erarbeiten und in den Fertigungsprozess vor Ort einbinden.

Zusätzlich können in dem Zentrum auch Firmen und Privatleute, so wie Schüler und Auszubildende umfassend über die fast unendlichen Möglichkeiten des Schweißens und allen artverwandten Verfahren informiert werden, um unsere ganze Region technologisch weiter nach vorne bringen zu können.